Sonntag, 17. August 2014

Private Sunday: Samtpfoten

Hallo ihr Lieben!

Ich bin schon einige Tage am überlegen, wie ich euch unsere zwei süßen Katzen zeigen kann, ohne das eigentliche Blogthema zu übergehen. Die Katzen kann ich schlecht mit Frisuren in Verbindung bringen und sie sind noch zu jung und unruhig, als dass sie brav neben mir stehen bleiben würden (Längenbild mit Katze?). Nein das klappt alles nicht - also war ich am überlegen und grübelte...
Die zündende Idee kam mir vorgestern beim Walken ;) Mir fielen Zoeys "Sunny Sunday Favourites" ein, die ich immer gerne gelesen habe. Also mache ich es ähnlich und starte den Private Sunday, der ganz unkompliziert funktioniert.
Hier ist Platz für TAGs, Gedingens, Gedanken, Schnappschüsse, Collagen, usw. Mal sehen was sich alles so ergibt, Leserwünsche und -idee sind gerne gesehen!

Den ersten Privat Sunday starte ich mit unseren süßen Samtpfoten:


Jon ist ca. 4 Monate alt und hieß eigentlich erst "Luna" - bis wir wegen einer Augenverletzung sonntags zum Tierarzt fuhren und feststellten "ups das ist ein Männchen" :D Jon ist ein Kämpfer (lasst euch von den süßen Bildern nicht täuschen!) und hat uns die ersten Tage dauernd "angegriffen" und fürs Mäusefangen geübt. Benannt ist er nach Jon Snow von "Das Lied von Eis und Feuer" bzw. der Serien-Verfilmung "Game of Thrones".

Damit die kleine Kampfmaschine nicht alleine ist, haben wir uns nach einer Gesellschaft umgesehen und zufällig diesen hübschen Kater gefunden:


Luke ist ebenfalls ca. 4 Monate alt, ein absoluter Schmusekater und will dauernd auf des Waldelfes Schoß sitzen :) Die Vorbesitzerin wollte ihn erschießen lassen, weil er nach der Trennung seiner Geschwister unrein wurde und ihr ins Haus pinkelte. Furchtbar oder?! Für mich war es Liebe auf den Ersten Blick, aber die Namensgebung war sehr schwierig und dauerte ein paar Tage, da wir uns nicht einigen konnten.
"Luke" gefiel mir schon bei den Gilmore Girls als Name und der Charakter war auch sehr attraktiv und sympatisch - und wenn mein Waldläufer eher an "Luke Skywalker" denkt, ist es mir auch egal. ;)

Ich hätte nie gedacht, dass wir mal Katzen haben werden. Wir hatten früher 4 muntere Meerschweinchen, deren Tod uns aber so hart traf, dass ich einige Zeit keine Haustiere mehr wollte. Mein Waldläufer träumt außerdem eher von einem Hund und ich hätte auch gerne Gesellschaft beim Joggen und Walken im Wald. Aber die zwei haben unser Herz erobert und sind nicht mehr wegzudenken.

ACHTUNG BEITRAG EDITIERT!
Unsere hübsche schwarze Katze hat sich als männlich rausgestellt und wurde kurzerhand umbenannt! :)

Habt ihr auch Haustiere?
Wie findet ihr die Idee des Private Sunday?
Habt ihr Wünsche und Ideen?
Fragen die ihr mir immer stellen wolltet? Oder muss ich mir was ausdenken? ;)

Kommentare:

  1. Die beiden sind sooo süß!!! Ich seh gern viele Fotos von ihnen!

    Die Idee mit dem Private Sunday find ich gut. Dann sieht man mehr von dir und deinem Leben. Wobei ich eh das Glück hab, dich auch treffen zu können ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich find die Idee echt tolL!!!

    Hätte gedacht nach Jon Snow kommt Ghost als zweiter Katzenname :D

    Luke is aber auch ein toller Name. hihi (den fand ich im Gilmore Girls auch immer attaktiv)

    Herzlichen Glückwunsch noch zu eurem Familienzuwachs. Haustiere sind was ganz tolles, egal ob Hund oder Katz- sie bereichern das Leben ungemein.!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ach zu Luke passte "Ghost" nicht und "Brown Wind" klingt seltsam :D
      Wir hatten ja als erstes Luna (bevor er sich als männlich outete ^^), aber Artemis passte auch nicht, da er nicht weiß ist. Dilemma gelöst mit ganz anderen Serienhelden ;)
      Ja Haustiere sind etwas tolles! Schön wenn man gleich begrüßt wird daheim und kuscheln kann.

      Löschen
  3. Die beiden Katzen sind ursüss :) ich mag die Samtpfoten total gerne und will jede Katze streicheln, der ich begegne *lach*
    Private Sunday finde ich eine super Sache und ich bin gespannt, wie sich der weiterentwickelt! Es ist immer toll mehr von und über die Person hinter einem Blog zu erfahren.

    AntwortenLöschen
  4. *unqualifizierter Beitrag an*
    Quiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiietsch! Sind sie süüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüß!
    *unqualifizierter Beitrag aus*

    Vor allem Luke hat es mir angetan. Aber das mag daran liegen, dass ich auch ein grau getigertes Katertier zu Hause habe. Wie seid ihr denn auf ihn aufmerksam geworden, wenn die Besitzerin ihn eigentlich erschießen lassen wollte? (Übrigens wirklich unfassbar! O_o )

    Die Idee mit dem Private Sunday gefällt mir auch :)

    AntwortenLöschen
  5. Jon war einige Woche bei meiner Schwester, aber er war unglücklich in der kleinen Wohnung und viel zu aktiv für sie. Da ich das schwarze kleine Ding so süß fand, haben wir ihn genommen und so bleibt er auch in der Familie und meine Schwester kann ihn regelmäßig besuchen :)
    Luke wurde von einer Bekannten der eigentlichen Besitzerin gerettet und die hat ein Foto in FB online gestellt zur Vermittlung (gibt eine Help-Me Gruppe von meinem Bezirk). Das sah ich und hat sofort gefunkt :D

    AntwortenLöschen
  6. Mir fiel gerade auf, dass wir einen sehr ähnlichen Seriengeschmack haben. "A Song of Ice and Fire" lese ich auch. Ich bin gerade am vierten Buch "A Feast for Crows". Jon ist neben Samwell, Tyrion, Arya und Daenerys einer meiner Lieblingscharaktere.
    Sehr süße Katzen...oder eben Kater.Tiere aus dem Tierheim oder der Vermittlung ein neues zu Hause zu geben finde ich immer gut. Werde ich auch so machen, wenn mein Leben mir mal wieder Haustiere erlaubt.

    LIebe Grüße,
    Desert Rose

    AntwortenLöschen