Sonntag, 13. Dezember 2015

Private Sunday Spezial: 12 von 12

Hallo ihr Lieben!

Heute gibt es ein Private Sunday Spezial, ich habe gestern nämlich erstmals beim "12 von 12" mitgemacht und den ganzen Tag viele Fotos gemacht. Find die Idee einen ganzen Tag bildlich festzuhalten sehr schön und solche Blogposts sind immer lustig und interessant zu lesen. Mal sehen wie es bei euch ankommt und ob es dies nun regelmäßig gibt.

Fast hätte ich vergessen, obwohl ich zwei Tage vorher noch meine liebe Freundin Annii, die ebenfalls mitmachen wollte, dran erinnert habe. Erst zwei Stunde nach dem Aufstehen ist es mir eingefallen, daher fängt der bildliche Bericht erst ... beim Frühstück an :D Tja nix verpasst - ich frühstücke ja sowieso immer später. ;)


Samstag begann für mich ganz entspannt und, trotz Weihnachtsfeier am Abend davor, nicht sehr viel später als sonst. Ich war eh schon vor Mitternacht daheim (bin ja kein Partymensch wie ihr wisst). Zwischen 10 und 12 Uhr hab ich im Büro meines Mannes gesessen, gequatscht, 2 Gläser Wasser getrunken und ein paar Tagespläne geschmiedet. Erst gegen 12 Uhr bin ich dann in die Küche und hab mir Frühstück hergerichtet. Obstsalat und meine geliebte Avocadocreme mit Himbeeren. Ein Tag ohne Avocadocreme ist ein furchtbarer Tag :D


Wie jeden Morgen saß Finn auf meinem Schoß, während ich umständlich versuchte zu frühstücken. Mit nur einer Hand zur Verfügung, weil er natürlich dran rumknabberte, ist das immer kompliziert - aber unser Morgenritual beruhigt nicht nur Finn. Auch ich liebe es, wenn er so auf meinem kleinen linken Finger knabbert und sich dabei an mich schmiegt.


Nach dem Frühstück gings nochmal hoch ins Badezimmer, fertig herrichten für die Außenwelt ;) Jon rannte interessiert mit hoch und wollte eine Runde schmusen auf meinem Arm. Der Treppenabsatz mit dem riesigen Fenster ist einer meiner Lieblingsplätze im Haus. Viel Licht, Wald im Blick und meine geliebten Orchideen. Früher in der kleinen Wohnung hatte ich an die 18 Stück, doch eine fiese Wollläusenplage hat fast alle dahingerafft :( Jetzt peppel ich die übrigen 4 Stück wieder auf.


Unterwegs zum Einkaufen. Kurz das Hochbeet überprüft, wo Salbei und Petersilie noch schön grün sind. Im Hintergrund seht ihr den unfertigen Zaun, an dem wir die letzten 2 Wochenenden gearbeitet haben. Nächstes Jahr will ich einige Kletterpflanzen ansetzen, damit das schön zuwächst und natürlicher aussieht.


Zurück vom Einkaufen die Lebensmittel weggeräumt und den Katern beim Spielen zugesehen. Die Verpackung vom neuen Staubsauger ist natürlich der Hit und Jon guckt mal wieder wie der süße Drache von "Drachenzähmen leicht gemacht" - findet ihr nicht auch? Dieses leuchtende Auge in dem vielen Schwarz. Er ist immer so schwierig zu fotografieren...


Danach ging es raus zum Arbeiten. Terrasse und Eingangsbereich kehren, die letzten Pflanzen endlich winterfest einpacken und Garage ausräumen. Damit wir nach einigen Wochen endlich mal wieder drin parken können :D So eine Garage eignet sich einfach zu gut zum Handwerken - und mein Mann ist leidenschaftlicher Hobbyhandwerker.


Meine riesige Hängematte auf der Terrasse hat kleine Untermieter ;)


Viel zu schnell wurde es gestern wieder dunkel und wir mussten uns beeilen fertig zu werden. Dafür waren die Wolken sehr schön orange und rosa.


Ich war ja eigentlich nie Fan von Lichterketten und dem übertriebenen Weihnachtsschmuck wie man ihn aus manchen amerikanischen Sendungen sieht. Aber dezente Beleuchtung finde ich rund um Weihnachten sehr schön. Es ist eh so schnell finster und düster.


Endlich wieder im Haus hat Finn schon auf dem Läufer auf mich gewartet. Dann musste ich erst mal eine Ewigkeit mit ihm schmusen und ihn an meinem Finger knabbern lassen - er bekam gar nicht genug :D Waren wohl zu lange draußen am Arbeiten, armer Kerl ;)


Nach 6 Stunden war ich schon echt hungrig und gereizt :D Meine Laune sinkt immer stark, wenn ich hunger hab. ;) Nach einer kleinen Schüssel Obstsalat, mit gepufften Amaranth und Mandelmus, war mein aller erstes Kürbis Fudge nach Heikes Rezept angetaut und ich konnte kosten. BOAAAAAH sowas geiles! Auch mein Mann und Freundin Lincy hat es sehr geschmeckt.
Den restlichen Abend habe ich Fotos sortiert und dieses Blogpost vorbereitet, während Mann und Freundin Walking Dead geguckt haben. Ich krieg bei Zombies ja tierische Beklemmung und verweigere mich daher die Serie zu gucken - wobei ich 4m daneben am Esstisch immer noch genug höre, leider :D Wieso müssen Zombies immer so eklig klingen?!?

Tja, dass war mein erstes "12 von 12". :)
Wie findet ihr die Idee und meine Umsetzung?
Gar nicht so einfach dauernd Fotos zu machen - vorallem solche die vorzeigbar sind. Hatte etliche die verwackelt, unscharf oder doch uninteressant waren :D
Möchtet ihr, dass ich öfters ein "12 von 12" mache?
Habt ihr auch mitgemacht? Kommentiert doch euren Bloglink, dann kann ich mitlesen :)

Kommentare:

  1. Hallo :)

    Deine Katze sieht wirklich aus wie der Drachen. Aber das ist wirklich zuckersüß. :D

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Gerne öfters! Hab ja schon ein paar mal beim Picture My Day Day mitgemacht und finde das auch immer toll. Der findet aber gefühlt viel zu selten statt und ich vergesse es dann auch noch gerne.
    Allerdings zähle ich nur 11 Bilder, wo ist denn Nummer 12? :p

    Dieses Kürbis-Fudge-Gedöns muss ich auch noch dringend ausprobieren solange es noch Kürbisse gibt... Probieren durfte ich es schon und bin begeistert!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass du für eine Wiederholung bist :)
      Das zweite Bild besteht aus 2, daher geht die Rechnung auf ;) Oh ja nachmachen und schlemmen, ich mache gleich heute oder morgen neues :)

      Löschen
  3. Ich hab auch grad bei Anni 12 von 12 angeguckt, ich finds ne schöne Idee, und du hast es interessant umgesetzt. Kann man sich gut deinen Tag vorstellen. Freu mich schon auf das nächste Mal.
    Grüßli Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ramona! Im Jänner mache ich dann wieder eines für euch :)

      Löschen