Freitag, 8. Januar 2016

Vegane Wraps Version 1

Hallo ihr Lieben!

Heute zeige ich euch mal wieder spontan was ich für mich und meinen Waldläufer gekocht habe. Mein Mann hat sich nämlich selbstgefüllte Wraps gewünscht!
Eines der seltenen Fertigprodukte, die ich alle 2-3 Monaten kaufe. Einfach weil ich noch kein einfaches Rezept zum Selbstmachen fand - und weil ich wenn selbst gemacht auch gleich gesünder ohne Weizen usw. machen möchte... Ehm und bisher war ich zu beschäftigt um ein Rezept zu suchen. *sorry* Wenn hier also jemand eines hat, dann her damit!!
  
Meine fast-veganen Wraps:
Die fertigen Wraps ins Backrohr und bei 80°C anwärmen.
Salat (zB Eisberg) waschen und in Stückchen reißen.
Vorgekochte Kichererbsen (teils für Humus gedacht) bereit stellen.
Gemüse waschen, notfalls schälen und klein schneiden. Heute hatte ich Karotten, Paprika und Avocado daheim. Ersteres habe ich mit dem Julienne-Schneider in dünne Streifen geschnitten, anders sind rohe Karotten zu dick und hart für den Wrap finde ich.
Zum Schluss ein paar Pilze anbraten und den Blattspinat in der Pfanne erwärmen (mein erster Wrap war mit noch fast gefrorenen, das war nicht so lecker ^^)

Wrap befüllen:
Ein Kleks süßscharfer Senf und etwas Majonese auf den erwärmten Teigfladen verstreichen. Salat, Gemüse und Pilze auf die obere Mitte des Wrap geben, einmal in der Mitte zuklappen und die seitlichen Flügel auch nochmal Richtung Mitte klappen. Mahlzeit!
Für eine 100% vegane Variante lasst einfach die Majo weg!

Finn im Hintergrund guckt einfach köstlich komisch! :D

War sehr lecker! Aber haltet eine Serviette bereit, wenn ihr so ungeschickte Esser wie ich seid :D Ich bin immer von Nase bis Kinn angekleckert :D

Mein Mann bekommt immer eine Version mit Putenstreifen, Tomaten, Schafskäse und mildsüßen Senf, weil er nicht so gerne scharf isst wie ich. ;)
 
Ich finde Wraps deshalb auch so toll, weil es eine Speise ist, die man trotz unterschiedlicher Ernährungsart und Vorlieben gemeinsam essen kann. Und man kann sie immer anders füllen und experimentieren!

Esst ihr auch gerne Wraps? Was ist eure Lieblingsfüllung?
Kennt ihr ein weizenfreies Rezept zum Selbstmachen?
Oder ähnliche vegane Fladenbrote?
Dreht ihr die Wraps immer in Röllchen oder so quadratisch wie ich?

Kommentare:

  1. Wir machen uns auch öfters selbst befüllte Wraps. Bei uns kommen meistens Paprika, Zucchini, Zwiebel, Tomaten rein. Und eine Soße aus Joghurt/Sauerrahm mit Knoblauch. Ist halt vegetarisch, nicht vegan.
    Hab zwar kein Rezept für glutenfreie Wraps, weil ich die auch immer kaufe, aber es gibt sie als Maisvariante. Das kann man sicher mit Maismehl selbst machen. Ich denke mehr als Mehl, Wasser und Salz ist da nicht drinn. Ähnlich einem Pizzateig.
    Aber die Variante mit Schafkäse muss ich mal testen! Nur ohne Fleisch, denn ich bin drauf gekommen, dass ich im Wrap wirklich kein Fleisch brauche.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde Soße gar nicht notwendig. Der Kleks Majo und Senf, den ich verstreiche, ist mir persönlich genug :) Oh ja mach mal Schafskäse rein, dass ist sehr lecker!!
      Hm Maisvariante, das könnte ich mal googeln!

      Löschen
  2. Wir haben noch nie selbst Wraps gemacht, dabei wär das echt mal eine gute Idee. *notier*
    Finn guckt sooooooooo süß. <3 <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi Ja Finn ist ein kleiner Star!
      Ja musst du mal probieren! Geht sehr schnell, leicht und schmeckt dir sicher!

      Löschen
  3. Hallo, wir essen auch gerne Wraps, besonders mein Mann ;-). Allerdings habe ich bisher auch nur die fertig Fladen verwendet. Ich fülle meinen am
    Liebsten mit Blattspinat, Feta oder gouda, gebratenen Lachs, Paprika und einer Creme fraiche Meerrettich Soße ;-).

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mmmh gebratener Lachs wäre mal eine Abwechslung für meinen Mann! Danke für die Idee!

      Löschen
  4. Wraps sind schon was leckeres und so wie Pizza sehr vielfältig variierbar :)
    Als Soße nehme ich meistens ein Pesto.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh interessant ein Pesto bringt sicher auch einen leckeren Geschmack!

      Löschen