Samstag, 20. Februar 2016

Vibe-Suche: Ohrringe

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch endlich die unglaublich süßen Ohrringe vorstellen und den dazugehörigen Shop verlinken. Auf meine neuen Lieblingsohrringe bin ich zufällig auf Dawanda gestoßen, als ich goldene Ohrringe in einem passenden Motiv für meinen Feen-Vibe suchte. Ich habe alle möglichen Begriffe eingegeben in der Hoffnung etwas passendes zu finden... Federn, Elfen, Feen, Flügel,.... Oh und plötzlich sah ich SIE!!

Mein neuer Lieblingsschal mit der perfekten Farbe für mich!
MissMut hat es sehr treffend kommentiert: er hat die selbe Farbe wie meine Lippen!
Und nein ich bin nicht geschminkt: so rosig bin ich immer :D
Aber ich bin ehrlich: meine Handy-Frontkamera war auf einen
hautfreundlichen Filter eingestellt, bin sonst etwas großpooriger.
Sorry! Das habe ich erst hinterher realisiert - wollte euch nicht bewusst täuschen. :(

FEENFLÜGEL - oh mein Gott!! Es war Liebe auf den Ersten Blick! Ich hab den Link sofort MissMut und Materialfehler geschickt (meine ständigen Chatbegleiter beim Thema Stilfindung und Farbtyp), die auch total begeistert waren und am nächsten Tag gleich bestellt. Der Kontakt mit Jacky von Manousche war sehr nett und das kleine Kuvert war schon nach wenigen Tagen in meinen Händen. Die eigentlichen Ohrhaken habe ich demontiert, da ich seit letztem Jahr sehr empfindlich bin und nur meine Echtgold-Creolen vertrage (soll keine Kritik an den Original-Haken von Manousche sein, aber ich wollte kein Risiko eingehen).


Im Kuvert war noch ein zweites Paar Ohrringe für MissMut. Sie hat sich nämlich auch etwas im Shop gefunden, dass zu ihrem Stil passt. MissMut ist ebenfalls eine Soft Natural, aber ihr Vibe geht eher Richtung katzenhafter Artemis-Kriegerin, durch ihre wunderschön scharfen Gesichtszügen und den tollen Augen (ebenfalls grünbraun wie ich, aber sehr viel klarer und kontraststärker als bei mir). Außerdem liebt sie Vögel und Federnmotive sind hier sehr passend.


Die Farbtyp-Reise hat sich auch spannend weiter entwickelt. Vor einigen Monaten habe ich euch davon berichtet und im Original-Blogpost schrieb ich, ich sei ein Light Spring. Ein Denkfehler, auf den mich Materialfehler aufmerksam gemacht hat. Ich hab den Blogpost dann ein bisschen korrigiert, damit ich keine falsche Farbtyplehre verbreite und danach habe ich wochenlang darüber gebrühtet und überlegt.
Es ist noch nicht offiziell bestätigt (auch weil es in Oberösterreich scheinbar keine Farbtypberater gibt die mit dem 12er System arbeiten), aaaaaaaaaaber ich vermute dass ich ein Soft Autumn bin. Erst dachte ich Soft Summer, aber Heike hielt einige Argumente und Beispiele dagegen - und eigentlich mag ich wärmere Farben an mir lieber, und sie stehen mir auch sehr gut! Aber so arg falsch wäre SoSu auch nicht gewesen, sie sind Zwillings-Typen und sich sehr ähnlich.
Tja wir werden das im Mai noch austesten und ich kann keine Garantie geben, dass es nun endlich eine richtige Aussage ist - aber ich bin 95% sicher ;)

MissMut ist außerdem auch ein Herbstyp, jedoch kein sanfter wie ich. Sie verträgt stärkere Farben sehr viel besser und strahlt damit total. Lustig wie viel wir gemeinsam haben und uns ähnlich sind - und dann doch wieder so unterschiedlich sind. Auch figurtechnisch muss ich immer staunen und lachen. Wir sind fast gleichgroß und wiegen meist ungefähr das selbe, aber MissMut wirkt immer sehr viel schlanker und zierlicher mit ihrem schmalen Gesicht, der tollen Taille und dem flachen Bauch!
Wogegen ich immer leicht mollig wirke mit meinem Mondgesicht, der Oberweite und dem ewigen Schwabbelbauch. Und das ist leider nicht überzogen - ich bin niemand der auf total skinny und ultraschlank steht! Aber nach dem Abnehmen hat sich meine Haut am Bauch nicht gestrafft. Heißt sie ist wie vor 3 Jahren da, dehnt sich sehr gerne nach außen, wenn der Magen voll ist bzw. verschwindet Fettgewebe ja nie ganz und speichert sofort wieder Fett ein, wenn ich nicht aufpasse.
Stoffwechseltypmässig bin ich wohl ein endomorpher Typ.
Aber das nur am Rande und Ende mit dem Gejammer. Dafür gibts eigentlich keinen Grund! Jeder ist schön auf seine Art und solange man sich wohl fühlt und einen so tollen Partner an seiner Seite hat wie ich, der einem immer und immer wieder sagt wie hübsch und sexy man ist, trotz aller kleinen Fehlerchen, was braucht man mehr? ;)

Wie findet ihr die Ohrringe?
Habt ihr euren Farb- und Kibbetyp schon herausgefunden?
Zwischen was schwankt ihr oder was vermutet ihr?
Wie würdet ihr euren Stil oder Vibe beschreiben? Schonmal Gedanken darüber gemacht?
Habt ihr auch so einen tollen Partner?

Kommentare:

  1. Die Ohrringe stehen dir samt Schal und restlichem Outfit wirklich sehr! Deine Haut strahlt richtig schön und alles sieht sehr harmonsich aus. :)

    Mit Farbtyp und Kibbe hab ich mich auch schon etwas beschäftigt aber gerade Kibbe ist echt nicht so einfach. Vorallem sein eignes Gesicht einzuschätzen ist echt schwer. Ich selbst würde mich als Dark Autumn und Theatrical Romantic einordnen aber manchmal gibt es kurze Phasen da stellt man echt alles komplett in Frage. Ich hab da leider auch keine so fachkundige Beratung wie du ;)

    Immerhin weiß ich ziemlich sicher, welche Dinge mir definitiv nicht stehen. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich hätte wohl noch ewig rumgeraten, hätte mir Materialfehler nicht mit ihrer Ersteinschätzung so treffend geholfen. ^^ TR und DA ist ja eine schöne Mischung!

      Löschen
  2. Ich finde das Thema wirklich spannend und habe mir immer mal wieder vorgenommen, das auch mal zu testen. Aber die Fragen überfordern mich meistens, ich habe zb keine Ahnung, was für eine Art von Schultern ich habe und ich sehe da auch nichts. Aber immerhin habe ich durch deine Posts bemerkt, dass mir sanftere Farben auch besser zu stehen scheinen und richte mich aktuell mehr danach aus.

    Die Ohrringe sind nicht mein Fall, aber dir stehen sie wirklich gut und du strahlst auf dem Bild echt toll!
    Das mit dem pummelig sein kenne ich. Ich bin klein und wiege eigentlich nicht viel - aber statt eine kleine, zarte Fee zu sein (hach), bin ich klein und rund :-( Damit muss man sich einfach irgendwie abfinden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann sind wir ja schon zwei kleine runde Feen ;)

      Löschen
  3. Hallo liebe Lenja!
    Ich fing dank Haselnussblond und dir auch an mich mit meinem Farbtyp auseinander zu setzen. Gar nicht so einfach. Von meiner Freundin werde ich als "coral-Mädchen" bezeichnet und tendiere daher zum light summer mit einem kleinen Einschlag zum soft summer dank grün/braunen Augen (wenn das überhaupt möglich ist). Ich habe nämlich auch grad festgestellt, dass mir die Farbe deines Schals auch wunderbar steht. Mal schauen wo bei mir die Reise noch endet :)
    Ich möchte mich mal bei dir bedanken! Dein Feen-Vibe Post hat mir nämlich ein bisschen die Augen geöffnet. Feen-Vibe - locker, entspannt, flatterig und leicht ist nämlich auch eine schöne innere Einstellung an die ich mich nun halte und das tut so gut! Aber ich habe es nun auch für meinen Style übernommen. Früher musste es immer cool sein - nicht niedlich, süß, keine Blumen - schön gegen meine eigentliche Persönlichkeit, die doch recht zart ist. Aber wieso eigentlich? Ich wirke sehr zierlich und wieso das Zarte nicht unterstreichen? Ganz dem Feen-Vibe sind beim letzten shopping viele feminine Blüschen (auch welche mit Blümchen) bei mir eingezogen und ich fühle mich damit nun sehr wohl.
    Die neuen Ohringe sind somit auch ganz meins. Federn liebe ich auch!
    Mach weiter so! Ich lese gerne bei dir!
    Noch einen feenhaften Sonntag wünscht Franziska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grünbraune Augen habe ich außerdem auch ;) Sehr ineinander verschwommen und "moody". Von weitem sind sie einfach schlammbraun, sagt mein Liebster immer :/
      Schön, dass ich dich ein bisschen bestärken und zum Nachdenken anregen konnte. Ich wollte früher auch immer cool und taff sein, wie Buffy :D Oder letztes Jahr sehr romantisch und verspielt wie die hübsche Prinzessin aus "Verwünscht". Aber eigentlich bin ich beides nicht so extrem.
      Liebe Grüße zurück!

      Löschen